Abteilung Wagenbau

Fleißige Handwerker im Hintergrund bringen die Wagen über den TÜV

„Am Aschermittwoch ist alles vorbei" - das ist für die meisten Karnevalisten sicherlich zutreffend. Außer für die Abteilung Wagenbau.

 

Unsere Wagenbau-Crew rund um Daniel Herbers und VKV-Karnevalsurgestein Dieter Geilenkirchen (in beratender Funktion zur Seite stehend), gönnt sich lediglich eine kurze Auszeit und nimmt wenige Wochen nach dem Karnevalszug ihre Arbeit wieder auf.

 

So werden die längeren Tage und die etwas angenehmeren Außentemperaturen sinnvoll genutzt, um zunächst einmal kleinere Reparaturarbeiten an den Karnevalswagen durchzuführen. Beschädigungen und Blessuren infolge des Karnevalszuges sind mit Hilfe von etwas Spachtelmasse und einem neuen Farbanstrich schnell beseitigt.

 

Als nächstes größeres Projekt steht die Vorbereitung aller Karnevalswagen auf die TÜV-Gutachten an. Diese Gutachen müssen im Abstand von drei Jahren erneuert werden, damit die Sicherheit auf den Karnevalszügen gewährleistet ist.

 

Wagenbauer Mathiaz Kranjek beim Feintuning am Karnevalswagen der Tanzgarde

 

Als letztes größeres Projekt haben die drei Wagenbaumeister den Elferratswagen ins Visier genommen. Dabei musste das stark korrodierte Untergestell komplett erneuert werden. Zusammen mit den Wagenbau-Experten aus den Reihen der Thekenturner und mit Hilfe von Egon Bachtrup wurde der Elferratswagen wieder für den Karnevalszug flott gemacht.

 

Für die anderen VKV-Wagen wurde das TÜV-Gutachten ohne Einschränkungen erteilt. „Weil wir mit unseren Arbeiten frühzeitig angefangen haben, konnten wir auch die Anforderungen des TÜV-Gutachtens rechtzeitig zum Karnevalszug umsetzen" kommentiert ein völlig entspannter Daniel Herbers den Stand der Dinge in Sachen Wagenbau. Auch der Fahrzeugbauer und VKV-Ehrensenator Heino Fahnenbruck hat den VKV-Handwerkern und den befreundeten Vereinen seine Hilfe angeboten, um alle Karnevalswagen TÜV-tauglich umzurüsten.

 

Wie jedes Jahr fiebern alle Wagenbauer und Handwerker dem Moment entgegen, wenn die Prunkwagen des VKV - wenn auch nur für kurze Zeit - am Tulpensonntag wieder einmal in der Voerder Innenstadt unterwegs sind...