Stille Begegnung statt Party auf der Dreigestirn-Rundreise

Weiberfastnacht (24.02.2022) mit friedlicher Schlüsselübergabe

Friedliche Schlüsselübergabe und Bearbeitung von Krawatten - die Weiberfastnacht 2022
Liebe Karnevalsfreunde,
 
wieder einmal müssen die Karnevalisten auf das reagieren, was der aktuellen Nachrichtenlage geschuldet ist. Kaum sind wir auf einem guten Weg, in eine ohne ständig durch das Virus beeinflusste Normalität zurückzukehren, verursacht ein menschenverachtender Aggro-Staatschef unsägliches Leid in seiner Nachbarschaft.
 
Wie verhält man sich in so einer Situation richtig? Wir vom VKV und MGV haben hoffentlich zusammen mit unserem Dreigestirn den richtigen Weg gefunden, mit den Geschehnissen vom 24.02.2022 angemessen umzugehen.
 
Den Rathaussturm haben wir auf eine ruhige Variante reduziert. Mit Verzicht auf Eroberung, laute Musik und dem üblichen Programmteil haben wir uns zusammen mit Bürgermeister Dirk Haarmann vor dem Rathaus versammelt, ein paar Gänge zurück geschaltet und die Schlüsselübergabe friedlich vollzogen.
 
So ganz ohne Tradition wollten die Jecken unseren Bürgermeister in seinen Alltag dann doch nicht entlassen. Zumindest die Krawatten der Amtsträger sind ordnungsgemäß mit den Scheren bearbeitet worden. Und aufgeschoben ist nicht aufgehoben - die Session 2021/2022 konnte ohnehin nicht wie gewohnt gefeiert werden. Also kam es diesen sehr speziellen einen Tag auch nicht mehr darauf an.
 
Ganz anders verhielt es sich mit den übrigen Stationen unserer Rundtour. Wir haben weiter ohne jegliche Einschränkungen die Kindergärten, Schulen, Seniorenheime und Privatleute besucht und auch unvermindert im kleinen Rahmen weiter gefeiert. Das Recht auf Geselligkeit, Ablenkung, persönliche Begegnungen mit schönen Erinnerungen ist insbesondere für Kinder und Senioren unantastbar. Schon seit mehreren Wochen haben sich die Heimbewohner und die Kinder auf unsere Besuche vorbereitet - insofern wäre eine Komplett-Absage dieser Aktivitäten völlig falsch gewesen.
 
Am 24.02.2022 haben übrigens Pia und Lisa zusammen mit unserer Jungfrau Benny den Moderationshut auf - wie es an Weiberfastnacht so üblich ist. Einen kleinen Bilderbogen haben wir selbstverständlich für Euch zur Verfügung gestellt.
 
Liebe Grüße vom VKV, MGV und dem Voerder Dreigestirn und ein traditionsreiches drei mal Helau!
Das Dreigestirn on Tour - Besuch einer Grundschule in der Karnevalswoche 2022