Jecke Kontrolle im Rathaus-Tower bis Aschermittwoch

Bericht zu Weiberfastnacht und Rathaussturm vom 20.02.2020

das Voerder Rathaus ist fest in närrischer Hand - die jecken Damen ließen sich nicht irritieren, als Bürgermeister Dirk Haarmann sein Verwaltungsgebäude in einen Airport umfunktioniert hat. Einlass-Kontrolle, Check-In-Schalter mit Hindernissen und eine schick uniformierte Verwaltungs-Crew - das alles bot der smarte Flugkapitän Dirk Haarmann auf, um seine närrischen Passagiere mit einem gereimten Unterhaltungs-Bordprogramm ohne Schlüsselübergabe abzulenken.

 

So einfach ließen sich die Karnevalisten jedoch nicht abfertigen. Die Scheren konnten erfolgreich am Sicherheitspersonal vorbei geschmuggelt werden. Der Bordservice hatte alle Hände voll zu tun, Getränke und Sekt zu überreichen. Nachdem die Verwaltungs-Stewardessen das "Boarding" abgeschlossen haben, unternahmen die Flugbegleiter noch einen letzten Versuch, den Passagieren den General-Schlüssel vorzuenthalten.

 

Doch der Reihe nach: zunächst trafen sich die Mädels im Carpe Diem, um den Tag mit einem leckeren Frühstück einzuläuten. In der VIP-Lounge wurde Obstsalat serviert. Nur den Shuttle-Service mussten sich die Karnevalisten selbst organisieren. Unter Anleitung von Lisa Hüsken (VKV) und Pia Awater (MGV Eintracht Spellen) bewegte sich die Narrenschar gut gestärkt die Bahnhofstraße entlang Richtung Rathaus.

 

Unterstützt von der Stadtprinzessin Leandra I, der VKV-Ehrensenatorin Monika und den Abordnungen der nahegelegenen Kreditinstitute schleusten die Karnevalisten neben Scheren und Schneidwerkzeug auch mehrere Konfettikanonen durch die spärlich besetzte Flughafenkontrolle.

 

Soviel Munition und weiblicher Übermacht hatte Käptn Haarmann letztlich nichts mehr entgegen zu setzen. Dass der Schlüssel in zwei Koffern mit Zahlenkombinationen versteckt war, stellte für die Möhnen keine besondere Herausforderung dar. Pünktlich um 11:11 Uhr Zulu-Zeit war klar: der Generalschlüssel der städtischen Luftflotte ist nunmehr im Besitz der jecken Regenten. Im Tower vom Rathaus-Airport lenken die Piloten von VKV & MGV Airline sämtliche Aktivitäten und übernehmen zumindest für die nächsten Tage bis Aschermittwoch die Lufthoheit.

 

Darauf ein dreifaches Voerde & Spellen helau!

 

Schlüsselposition bei Voerde Airline - Prinzessin Leandra I mit jecken Passagieren (Foto: Dirk Grah)
Flugkapitän Haarmann mit Crew und närrischem Bordprogramm - Foto: Dirk Grah
Boarding completed: VKV und MGV haben die Lufthoheit in Voerde errungen! (Foto: Dirk Grah)
Selfmade-Shuttle-Service: Karnevalisten auf dem Weg zum Rathaus (Foto: Mark Sarres)
VIP-Lounge im Carpe Diem - inklusive Frühstücks-Bordmenü und Obstsalat (Foto: Mark Sarres)
Destination Dinslaken - auch auf dem Altmarkt hoben die Karnevalisten ab (Foto: Mark Sarres)
Schatzi, schenk mit ein Foto! Gerne - hier sind sie auf der Altmarkt-Party in Dinslaken: die rot-goldene Lieblichkeit Karo I, mittendrin Mickie Krause und VKV-Elferratsobmann Marvin Scholz. (Foto: Dirk Grah)

Bildergalerie und Presseberichte zur Weiberfastnacht

Der Rathaussturm 2020: Dirk Grah hat uns mehrere Bilder zur Verfügung gestellt, die wir in unserer Fotogalerie veröffentlicht haben. Die Pressevertreter haben ebenfalls

über die Lage aus den Rathäusern von Dinslaken, Voerde und Hünxe berichtet.