VKV-Vorstandswahlen im Septemer 2018 vollzogen...

Neuer Vorstand nimmt seine Arbeit auf - Änderungen inklusive

Am 29.06.2018 hat der VKV zur Jahreshauptversammlung eingeladen, die in geselliger Runde sehr harmonisch verlief. Der VKV ließ die aktuelle Session Revue passieren und stellte fest, dass auch innerhalb weniger Stunden ein erfolgreiches Sicherheitskonzept erstellt werden kann. Mit einer sehr soliden finanziellen Lage können die kommenden Veranstaltungen der Session 2018/2019 vorbereitet werden.

 

Der alte Vorstand wurde einstimmig entlastet. Neuwahlen waren am 29.06.2018 mangels Kandidaten noch nicht möglich. Daher wurde einstimmig beschlossen, alle Tagesordnungspunkte im Zusammenhang mit den Vorstandswahlen abzusetzen und nach den Sommerferien einen neuen Versuch zu starten. Die Neuwahlen wurden im Rahmen einer weiteren Mitgliederversammlung (JHV) am 14.09.2018 erfolgreich nachgeholt. Erfreulicherweise kann der Voerder Karnevalsverein mit einem neuen Vorstand in leicht veränderter Konstellation in die Session 2018/2019 starten.

 

Nachdem der neue Vorstand bereits getagt hat, werden einige Änderungen greifen. Die Karnevalseröffnung und die Weiberfastnacht erhalten ein neues Outfit. Eine Prunksitzung wird es nach aktuellem Stand der Dinge nicht geben. Stattdessen wird das Hauptaugenmerk auf den Karnevalszug ausgerichtet. Der VKV wird sich weiterhin am Weihnachtsmarkt mit einem Verkaufsstand beteiligen.

 

Die Kindersitzung ist ebenfalls gesichert und im Veranstaltungsangebot des VKV verankert. Das von Holger Mrosek eingebrachte Motto der Session 2018/2019 lautet:

 

Wir schunkeln fröhlich hin und her - wir sind Narren, wir sind mehr!